Bootsgruppenfahrzeug Adler Rhein-Neckar 6/93-1

Angeschafft wurde das Mercedes G-Modell im Jahr 1992, insbesondere als Zugfahrzeug für den Bootstrailer des alten "Adler Mannheim I",  dem alten Motorrettungsboot der Marke "Vieser Shadow". Das Fahrzeug wurde von der Lehrwerkstatt des Mercedes-Benz Omnibus Werk in Mannheim ausgebaut und mit einem Ablagesystem versehen.

Eingesetzt war der Geländefahrzeug zunächst als Einsatzleitwagen. Die Reste einer Lade- und Transporthalterung eines C-Netz-Telefons sind heute noch erkennbar. Durch die Anschaffung des Ford Transit (ELW 6/11-3) entfiel diese Funktion. Als geländegängiges Fahrzeug ist der "G" nun zum Bootsgruppenfahrzeug (BGF) umfunktioniert und in dieser Funktion als Zugfahrzeug für das MRB 6/94-2 auf Trailer und im Bedarfsfall, z.B. bei Fahrten in die Werft, des großen MRB 6/94-1 auf Trailer vorgesehen. Natürlich wird das BGF auch für Fahrten im Gelände eingesetzt.

Technische Daten:
Verwendung: 
  • Zugfahrzeug für das SRB 6/94-2 und Transport seiner Besatzung
  • Fahrten in überflutetem Gebiet und schwierigem Gelände
  • Zugfahrzeug für das MRB 6/94-1 bei Verlegungsfahrten (Hochwassereinsätze Überland) oder zur Werft
 
Hersteller:Mercedes-Benz
Modell:G-Modell
Baujahr:1989
Sitzplätze:1/3/4
Antrieb:Allrad - Differentialsperre an Vorder- und/oder Hinterachse
Leistung KW/PS:90 kW
Zul. Ges. Gew.:2800 kg
Ausstattung: 
  • Notfallrucksack
  • Rettungsboje
  • 2x Handlampen
  • Leine 50m/10mm
  • Leine 100m/5mm
  • Watstiefel
  • Kennzeichnungswesten (Einheitsführer Mannheim/Zugführer, Abschnittsleiter)
 
Funk: 
  • 1x 2-Meter-DLRG-Fahrzeugfunkgerät
  • 1x TETRA-MRT-Digitalfunkgerät mit Freisprecheinrichtung
  • 1x 4-Meter-BOS-Fahrzeugfunkgerät mit FMS
  • 1x 2-Meter-Handfunkgerät
  • 1x 2-Meter-Handfunkgerät (wasserdicht)
  • Ladehalterungen für die beiden Handfunkgeräte
  • Mobiltelefon mit Freisprecheinrichtung
 
Besondere Ausrüstung:
  • Rotzler-Frontseilwind mit 2 Tonnen Zugkraft
  • Endlosschlinge