Gerätewagen Wasserrettung/Tauchgruppenfahrzeug Adler Rhein-Neckar 6/91-1

Das vermutlich erste in Mannheim eingesetzte und von einem Rettungsdienstausbauer gelieferte Tauchereinsatzfahrzeug (Gerätewagen Wasserrettung) wurde am 28. Mai 2014 in Dienst genommen.

Das Fahrzeug ist so ausgestattet, dass ein Tauchtrupp im Notfalleinsatz einen eigenständigen Erstangriff starten kann. Dazu hilft auch die Sitzplatzanzahl für sechs Einsatzkräfte.

Technische Daten:
Verwendung: 
  • Transport eines Tauchtrupps
  • Transport von Wasserrettern für den schwimmerischen Einsatz oder von Unterstützungspersonal
  • ggf. zusätzlicher Transport eines Bootstrupps
 
Hersteller:Daimler
Modell:Sprinter
Baujahr:2014
Sitzplätze:1/5/6
Leistung120 kW
Zul. Ges. Gew.:3500 kg
Ausstattung: 
  • Notfallrucksack
  • Handlampen
  • Kennzeichnungswesten (Einsatzleiter, Taucheinsatzführer, Abschnittsleiter)
 
Funk- und Einsatzleittechnik: 
  • 1x 2-Meter-DLRG-Fahrzeugfunkgerät mit Zweitbesprechung im Mannschaftsraum
  • 1x TETRA-MRT-Digitalfunkgerät mit Zweitbesprechung im Mannschaftsraum
  • 1x 4-Meter-BOS-Fahrzeugfunkgerät mit FMS
  • 2x 2-Meter-Handfunkgeräte
  • 1x 2-Meter-Handfunkgerät (wasserdicht)
  • Ladehalterungen für die drei Handfunkgeräte
  • Mobiltelefon mit Freisprecheinrichtung
 
Besondere Ausrüstung:

 

  • 4 Tauchgeräte (einsatzbereit)
  • 3 Trockentauchanzüge inkl. Unterzieher und Zubehör
  • 2 Halbtrockentauchanzüge und Zubehör
  • 2 Vollgesichtsmasken
  • Tauchertelefon
  • Signalflaggen "Alpha"