Rettungsschwimmen - Sport und Sicherheit für Jung und Alt!

Egal welches Alter unsere Kursteilnehmer haben. Nach ihrer ca. 12-wöchigen Ausbildung sind sie alle stolz, wenn sie nach der Prüfung ihren Rettungsschwimmausweis erhalten. Diese Urkunde verbindet Kinder ab zehn (Juniorretter) beziehungsweise zwölf Jahren (Dt. Rettungsschwimmabzeichen Bronze) mit Erwachsenen, die mitunter schon weit über 50 sind.

Rettungsschwimmen ist also ein Sport für jung und alt. Und gleichzeitig erlangen die Teilnehmer ein Wissen über Gefahren am und im Wasser sowie über die Erste Hilfe, das auch an Land wertvoll für die Einschätzung von und die Hilfeleistung in Notlagen ist - quasi ein "Rund-um-Sorglos-Paket"!

Das Rettungschwimmen ist die Grundlagenausbildung für jeden DLRG-Aktiven! Egal ob Schwimmausbilder, Einsatztaucher, Bootsführer oder Einsatzleiter. Alle haben ihr Rettungsschwimmabzeichen in Silber erfolgreich absolviert und wiederholen es regelmäßig, um stets fit und mit dem notwendigen Grundlagenwissen für den Ernstfall ausgestattet zu sein!

Auf den Unterseiten finden Sie Informationen zu unseren Kursen für Junior-Retter und das Rettungsschwimmabzeichen.