Freizeit, Gemeinschaft, Soziales Engagement – drei Grundpfeiler, auf die sich unsere Arbeit stützt.

Vielseitig und engagiert ist die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Bezirk Mannheim e.V.. Ausbildung, Wach- und Wasserrettungsdienst und viele gemeinsame Unternehmungen rund ums Wasser und darüber hinaus machen unser Vereinsleben attraktiv. Wassersicherheit wird so zur Freizeitaktivität mit Erholungswert.

Wir, das ist ein Verein mit weit mehr als 2.300 Mitgliedern. In der Vereinswelt Mannheims gehören wir damit zu den fünf größten Vereinen der Stadt. Weltweit ist die DLRG die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation mit rund 1.000.000 Mitgliedern, Freunden und Förderern.

Und die DLRG ist jung. Zwei Drittel unsere Mitglieder sind unter 26 Jahre alt. Viele verbringen ihre Zeit gemeinsam mit Freunden, Klassenkameraden und neu gewonnenen Bekannten in unserer Gemeinschaft. Die DLRG-Jugend organisiert extra für sie viele Aktionen alters- und zielgruppengerecht.

Das Gebiet, das wir betreuen, ist identisch mit den Grenzen unserer Heimatstadt. Um die 330.000 Einwohner aus über 165 Nationen leben in den Quadraten und den Stadtteilen. Viele von ihnen verbringen ihre Freizeit im und am Wasser, denn Mannheim liegt in einer gewässerreichsten Regionen unseres Landes - der Metropolregion Rhein-Neckar.

Über 40 Flusskilometer von Altrhein, Rhein und Neckar, fünf Hallenbäder, vier Freibäder, ein Badeweiher sowie zahlreiche andere Gewässer zählen zu unserem Aufgaben- und Einsatzgebiet.

Die Arbeit der DLRG teilt sich in die Bereiche Ausbildung, Rettungswachen in den Freibädern, Wasserrettungsdienst und Kinder- und Jugendarbeit der DLRG-Jugend auf.

Finanziert wird diese Fülle an Aufgaben hauptsächlich aus den Beiträgen ihrer Mitglieder. Zuschüsse des Landes, der Stadt und von Spendern und Sponsoren helfen, eine vorbildliche und beständige Vereinsarbeit zu fördern und neue Projekte in Angriff zu nehmen.